Archiv

Kopf ab und Herz raus! Wenn's doch so einfach wäre!

Oh je, es ist seit meinem letzten Eintrag viel geschehen und in der Zeit wo es passierte habe ich nur selten Lust, Zeit und vor allem Kraft gehabt etwas zu schreiben! Wie soll ich das nur nachholen?! Muss ich das nachholen? Tja wie soll ich Anfangen... ES ist geschehen! Das wovor ich mich lange Zeit am meisten Gefürchtet habe ist nun eingetretten! Ich sollte mich selber Hassen und mich Kreuzigen denn für das was ICH getan habe oder wofür ich verantwortlich bin ist durch nahe nichts wieder Gut zu machen! Es zählte immer zu meinen Grundlegensten prinzipien das die Freundin eines Freundes absolut TABU ist! Wer den Song "Jein" von Fettes Brot kennt, der weiss in etwa was los ist. Wobei ich jetzt auch deshalb im zwiespalt bin weil die Beziehung zwischen den beiden schon lange am ende ist und beide wissen das, nur hatte noch keiner die Kraft endgültig zu sagen das schluss ist! Ich kriege von Tag zu Tag mit wie die Beziehung Sie immer mehr und mehr Kaputt macht und selbst einige ihrer Freunde sind der Ansicht das Sie es beenden sollte aber warum tut Sie es nicht?! Es ist, um es mit ihren Worten aus zu drücken, "GRAUSAM" dieser zwiespalt und die unsicherheit! SIE weiss das ich Sie liebe und ich weiss das Sie MICH liebt aber dennoch kann sie aus Gründen die niemand so richtig versteht Schluss machen. Gott weiss das Sie jedes recht dazu hätte den er hat ihr inzwischen viel angetan, er war bzw. ist in meinen Augen immer noch mein Freund, aber ich bin enttäuscht von ihm das er zu so vielen Dinger fähig war! Aber habe ich überhaupt das recht ihn zu Kretisieren? Sie war gestern von 21 Uhr bis 4:30 bei mir und in der Zeit, haben wir ihn eigentlich Betrogen! Ich, einen meiner besten Freunde und Sie, ihren "noch" Freund! Es kam zwar zu keinen Sexuellen Handlungen aber es reicht wenn ich Sage das wir weit genug gegangen sind! :-( Das "noch" habe ich nicht gesagt weil wir ihn Betrogen haben denn die Beziehung befand/befindet sich im offentsichtlichen Auflösungsprozess aber das macht die Sache nicht einfacher! Warum gibt es für solche Sachen keine Patentlösung?!?! Ich erwische mich selber immer wieder dabei wie ich mir wünsche das Sie einfach Schluss macht und zu mir kommt, und ihr geht es nicht anders, aber kann ich überhaupt noch Objectiv sein und wissen was für Sie gut ist oder verkommt das inzwischen alles zu purem, egoistischen, Eigeninteresse?! Wenn dem so ist, wie soll ich mir dann jemals wieder, im Spiegel, in die Augen sehen können?

6.4.07 13:27, kommentieren