Ist Alk. die Lösung? Wohl eher nicht!

Die Woche war der letzte scheiß! Es heißt zwar in einem wahren Spruch "Shit happens" aber muss es denn gleich so viel sein?! Diese Woche wurden die letzten Klausuren vor der Abschlussprüfung geschrieben. Verdammt, nach meinem eigenen Gefühl habe ich bei nahezu jeder Klausur absoluten Blödsinn auf's Papier gebracht, ob dem so ist werde ich wohl erst in ca. 2 Wochen erfahren. Also wenn es mal scheiße läuft dann auch wirklich überall -Ich hasse Murphys Gesetz- Das jetzt genauer auszuführen dazu wäre ich nicht in der lage dazu fallen mir die Korrekten Wote gar nicht ein! *Asche auf mein Haupt!* Mein Problem mit den Aggresionen hat sich zwar im Laufe der Woche etwas abgeschwächt aber um einen so geringen Prozentsatz das es kaum zu erwähnen ist! Heute geht es mit mir erst einmal ins Woody's, ich werde zwar vollkommen ohne meine Clique da sein aber das ist auch ganz gut so, so bleibt mehr Alkohol für mich! Schon die toten Hosen sagten "Kein Alkohol, ist auch keine Lösung!" Zumindest hat sich jetzt etwas für meine Zukunft getan, habe eine Bewerbung an die erwachsenen Schule geschickt *wegen dem nachholen meines Abi* und ich bin zuversichtlich! Abwarten... Tee trinken...

23.3.07 20:45, kommentieren

Ist es schon zu spät?!

Ich verstehe die Welt und die Menschen in ihnen nicht mehr! Und wie es aussieht habe ich mich auch in meinen Fähigkeiten Kolossal getäuscht! Ich dachte immer das ich meine Gefühle und mein Handeln unter Kontrolle habe, nur um jetzt zu erleben das all dies eine fantastische Illusion war! Die Aggresionen, die ich sonst immer gut verwahrt in der hintersten Ecke meines selbst versteckt hatte, kommen nun von Tag zu Tag mehr hervor! Und ich habe es schon lange nicht mehr unter Kontrolle. Das hört sich jetzt zwar Melodramatisch an aber ich denke in der Tat das es eng werden könnte! Doch was rede ich hier? Ich sitze hier und mache mir gedanken um mich selbst, obwohl es zwei meiner Freunde sind (und die Person der mein Herz und meine Seele gehört) sind die zur Zeit Hilfe brauchen! Wie kann ich da nur so vermessen sein und hier über die Gefahren meines seins Plaudern?!?! Statt dessen sollte ich mir gedanken machen was ich noch einsetzen kann um ihnen zu Helfen, ausser meinens kleinen unbedeutenden Lebens! --- Wie ich schon sagte, in den letzten Tagen gewinnt die Aggresion immer mehr an oberhand. Gewöhnlich hatte ich nahezu nie eine richtige Konfrontation doch alleine in den letzten 4 Tagen gab es 3 zusammenstösse und das ist für meine sonst normalen verhältnisse schon sehr viel! Und wären nicht Freunde oder Kollegen dabei gewesen die Deeskalierent wirkten dann hätte ich wohl auch schon die eine oder andere Beule. Und das nur weil ich nicht Klar komme! Es herrscht Endzeit stimmung! Ein Aussenstehender wird jetzt wohl sagen "Stell dich nicht so an, so schlimm kann es doch gar nicht sein!" denjenigen kann ich nur sagen: "Sei froh das du nicht an meiner Stelle bist!" Die einzige Lösung die ich für mich Persönlich zur Zeit sehe ist: Saufen, so oft und so viel wie nötig! - Kluge Idee, oder? Und das obwohl ich weiss das gerade das einer der größten fehler ist die man machen kann! ... Wenn mir Person X nur nicht so verdammt viel bedeuten würde, dann wäre alles etwas einfacher!... *Wie gut das ich im aller, aller, aller, aller, aller schlimsten Fall meine Waffe habe!*

1 Kommentar 20.3.07 23:45, kommentieren

Sind Träume (meine Täume) wirklich Schäume?

Ich habe mich jetzt entschlossen was ich nach beendigung meiner Ausbildung (mitte Mai) tun werde. Ich hatte schon immer den Wunsch einmal zu Studieren, nur musste ich inzwischen einsehe das ich es nicht schaffen würde wenn ich nach der Ausbildung gleich mein Abitur nachhole. Statt dessen werde ich erst einmal mein Realsschulabschluss nach machen und dann das Abi machen ganz gleich was meine Mutter versucht mir einzutrichtern! Es ist das gleiche wie immer, ich habe ihr von meinen Plänen bezüglich Schule usw. erleutert und das erste was ich zu hören bekam war: "Wie willst du das denn machen? Das schaffst du doch sowieso nicht! Versuche leiber einen richtigen Job zu finden und dann auf eigenen Beinen zu stehen!" Ok, ich gestehe, sooo falsch ist das ja auch nicht aber wieso soll ich mich mit Kleinvieh abgeben wenn ich eine ganze Rinder-Heerde besitzen kann? Ich habe meinen wichtigsten Freunden von diesen Plänen noch gar nicht erzählt, das werde ich dann bei unserer nächsten gemeinsamen Zusammenkunft am Freitag der nächsten Woche machen. Ich hoffe auf überwiegend posetive Resonanz. Es gibt noch viel zu sagen, so viel das es wahrscheinlich ist das in den nächsten Tagen mehr als ein Eintrag erfolgen werden...

20.3.07 13:38, kommentieren

Der erste Test

Nach dem Vorbild einer guten Freundin habe auch ich mich nun entschlossen meine (realen) Geschichten auf die Menschheit los zu lassen! Ich hoffe das dass alles nicht all zu verworren wird! =>Semper fidelis<=

20.3.07 01:12, kommentieren